Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen

Planspiel: Festung Europa? Asyl- und Flüchtlingspolitik in der EU

Das Planspiel "Festung Europa?" thematisiert die Flüchtlings- und Asylpolitik der EU und deren Mitgliedsstaaten. Vor dem Hintergrund einer offenen politischen und gesellschaftlichen Debatte simuliert das Planspiel einen Sondergipfel des Europäischen Rates über die Flüchtlingspolitik der EU. Im Mittelpunkt des Planspiels steht dabei die Diskussion darüber, wie die Flüchtlings- und Asylpolitik der EU in Zukunft gestaltet werden sollte. Alle gemeinsam müssen versuchen, trotz unterschiedlicher Positionen zu einer gemeinsamen Politik zu gelangen.

Text, Unterrichtsplanung

Europäische Akademie Berlin

Europa im Wandel. Großbritannien und die Europäische Union

Die Debatte über den möglichen Austritt Großbritanniens aus der EU prägt seit Monaten die europäische Agenda. Zeit also, sich des Themas auch im Schulunterricht anzunehmen - umso mehr, da diese Debatte nicht so jung ist, wie sie manchem erscheinen mag, waren doch die Beziehungen Großbritanniens zur Europäischen Union zeitlebens ambivalent und von unterschiedlichen Zielstellungen dominiert. So setzt dieses Modul auch in den 1940er Jahren an.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Vision Kino gGmbH

Filmheft Good Bye, Lenin!

Am 7. Oktober 1989 erleidet Christiane Kerner einen Herzinfarkt und erwacht nach dem Mauerfall wieder aus dem Koma. Da die Aufregung um die neue politische Situation der überzeugten Sozialistin das Leben kosten könnte, beschließt ihr Sohn Alex, die ihr vertraute DDR-Alltagskultur auf 79 Quadratmetern wiederzubeleben.

Video

Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)

Film: Deutschland und Frankreich: 1963-2013 - 50 Jahre Élysée Vertrag

Die deutsch-französische Zusammenarbeit begann nach dem Zweiten Weltkrieg im Rahmen der europäischen Einigung mit den Römischen Verträgen. Am 22. Januar 1963 unterzeichneten Adenauer und de Gaulle die Élysée-Verträge, die eine enge Zusammenarbeit zwischen Frankreich und Deutschland vereinbarten. Heute sind beide Staaten auf vielfältigen Ebenen miteinander verflochten. Einrichtungen wie das Deutsch-Französische Jugendwerk, der Fernsehsender ARTE und Hochschulpartnerschaften pflegen einen kulturellen Austausch. Auch auf wirtschaftlicher Ebene sind beide Staaten eng miteinander verbunden. Militärisch arbeiten sie im Bündnis der NATO zusammen.

Anderer Ressourcentyp, Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Stiftung Jugend und Bildung in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Arbeitsheft: Grundwissen soziales Europa

Das Arbeitsheft Grundwissen soziales Europa für die Sekundarstufe I gibt den Schülerinnen und Schülern Orientierungshilfen für ihre Rolle als Bürger, Lernende und zukünftige Arbeitnehmer in der Europäischen Union. Dabei setzen sie sich mit den Herausforderungen und Chancen, die das Leben, Lernen, Arbeiten und Mitbestimmen in Europa mit sich bringen, auseinander.

Anderer Ressourcentyp

Planet Schule, WDR

Irak

Wechselnde Diktaturen, 24 Jahre unter Saddam Hussein und drei große Kriege - die Bevölkerung des Irak hat in den vergangenen Jahrzehnten viel erleiden müssen. Heute droht das Land auseinander zu fallen. Das zentrale Problem ist der IS. Die sunnitische Terrororganisation hat weite Teile des Landes eingenommen, fast zwei Millionen Menschen allein im Irak in die Flucht getrieben, Tausende Menschen ermordet. Der Film erzählt die Geschichte des Irak von seiner Entstehung 1920 bis in die Gegenwart. Er zeigt, wie die Konflikte bereits angelegt waren, als Großbritannien den Staat aus Regionen gründete, die zuvor nicht zusammen gehörten und mit Volksgruppen, die nicht zusammengehören wollten.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Vision Kino gGmbH

Filmheft Flüstern und Schreien

"Flüstern & SCHREIEN" ist ein Film über den DDR-Rock und die musikalische Underground-Szene der 1980er-Jahre. Die Musik ist Ausdruck des Lebensgefühls einer Generation, die sich zunehmend von der offiziellen Staatsdoktrin abwendet und in gegenkulturellen Bewegungen nach eigenen Wegen in der Musik wie im Leben sucht. Interviews und Live-Konzerte mit und von den Bands Feeling B, Silly, Chicoreé, oder Sandow werden durch Aussagen von Fans und Jugendlichen ergänzt. Der vom staatlichen DEFA-Studio für Dokumentarfilme produzierte Film lockte ein Jahr vor dem Mauerfall hunderttausende Zuschauende in die Kinos der DDR. (Bundeszentrale für politische Bildung)

Arbeitsblatt, Text

Landeszentrale für poltische Bildung Baden-Württemberg (LpB)

Deutsche Außen- und Sicherheitspolitik

Deutschlands Außenpolitik und Deutschlands Rolle in der Welt sind Thema dieser Ausgabe von “Politik und Unterricht”. Insbesondere wird hierbei auf den ISAF-Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan eingegangen. Hierbei werden zentrale Meilensteine deutscher Außenpolitik bis zur Wiedervereinigung, auch in Bezug auf die Rolle der drei Siegermächte, aufgezeigt. Anschließend befassen sich die Schülerinnen und Schüler mit den Folgen der Rückgewinnung nationaler Souveränität und internationaler Verantwortung für Deutschland und seine Rolle in der Weltpolitik. Dieses Wissen können sie dann am konkreten Beispiel des Afghanistan-Einsatzes anwenden und vertiefen.


Arbeitsblatt, Text

Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB)

Südafrika - Land der Gegensätze

Südafrika, das Land am Kap der guten Hoffnung mit all seinen Problemen und Erfolgen ist Thema dieser Ausgabe von “Politik und Unterricht”. Sie wurde anlässlich der Fußball-WM 2010 herausgegeben. Die Schülerinnen und Schüler lernen die faszinierende ethnische und kulturelle Vielfalt und die schockierenden Gegensätze des Landes kennen. Sie befassen sich mit historischen Themen wie Kolonialismus und Apartheid, aktuell politischen Themen wie der Rolle Südafrikas als “Wirtschaftslokomotive” für Afrika, aber auch mit belastenden Themen wie Armut, Gewalt, Kriminalität und AIDS. Schließlich wenden sie sich der Fußball-WM und den durch sie herbeigeführten Erwartungen und Chancen zu.


Video, Website

Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Zeitzeugenportal - Zeitzeugeninterviews zum Thema "EUROPA"

Persönlich, konkret, verständlich: Unterschiedlichste Zeitzeugen lassen durch ihre Erzählungen und Erinnerungen Vergangenheit lebendig werden. Das geeinte Deutschland ist Motor der europäischen Integration und zugleich Teil der globalisierten Welt. Internationale Verflechtungen beeinflussen zunehmend Gesellschaft, Politik und den Alltag der Menschen auf vielfältige Weise. Ob einheitliche Währung, offene Grenzen oder ungehinderter Informationsaustausch - die Errungenschaften der vernetzten Welt waren immer auch Gegenstand von Kritik und Kontroversen.