Text

Bundeszentrale für Politische Bildung

Thema im Unterricht: Wirtschaft für Einsteiger - Arbeitsmappe

Jeans oder Smartphone? Dass man sein Geld nur einmal ausgeben kann, weiß fast jeder. Was mit dem ausgegebenen Geld passiert, warum wir es für dieses oder jenes ausgeben, welche Bedürfnisse wir damit befriedigen, wie das im privaten Haushalt, aber auch in der gesamten Volkswirtschaft zu betrachten ist: all diesen Fragen wird in den 28 Arbeitsblättern Schritt für Schritt nachgegangen.

Text

Bundeszentrale für Politische Bildung

Themenblätter im Unterricht: Soziale Gerechtigkeit - Utopie oder Herausforderung?

Verteilung von Bildungschancen, Generationengerechtigkeit, Hartz IV ? soziale (Un-)Gerechtigkeit hat viele Gesichter. Die Themenblätter regen zur Überlegung an, welche Faktoren für soziale Gerechtigkeit bestimmend sind, wofür der Staat und wofür der Einzelne verantwortlich sein sollte und wie Sozialstaatsverständnis mit Demokratie zusammenhängt.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Wirtschaft und Schule (www.wirtschaftundschule.de)

Besteuerung der Altersvorsorge

Vor allem junge Menschen, die kurz vor dem Eintritt ins Berufsleben stehen, sowie Berufsanfänger erkennen die Problematik und Notwendigkeit der privaten Altersvorsorge in aller Regel noch nicht. Dabei ist besonders die jetzige Generation der Heranwachsenden von den Auswirkungen des demografischen Wandels auf die gesetzliche Rentenversicherung betroffen und muss verstärkt private Altersvorsorge betreiben, um später nicht in Altersarmut zu leben. Aus diesem Grund benötigen die Schülerinnen und Schüler unabhängige Informationen und Wissen für die eigenständige Bewertung von Altersvorsorgeprodukten, dennoch hat das Thema “Altersvorsorge” noch nicht genügend Eingang in den Schulalltag gefunden. In dieser Unterrichtseinheit sollen die Schülerinnen und Schüler auf der Grundlage vorangegangener Unterrichtseinheiten zum Thema Altersvorsorge die Besteuerung der unterschiedlichen Altersvorsorgeprodukte nachvollziehen.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Wirtschaft und Schule (www.wirtschaftundschule.de)

Bedürfnispyramide nach Maslow

Der Psychologe Abraham Maslow entwickelte aus den Bedürfnissen (Wünschen) des Menschen eine fünfstufige Pyramide, die sich in Grundbedürfnisse (unterste Stufe), Sicherheitsbedürfnisse, soziale Bedürfnisse, Wertschätzungsbedürfnisse und Selbstverwirklichungsbedürfnisse gliedert. Durch die Bedürfnispyramide werden die Schülerinnen und Schüler auf das allgemeine Problem der Bedürfnisbefriedigung aufmerksam gemacht. Ihnen wird klar, dass nicht jeder Wunsch erfüllt werden kann, da sonst die private Verschuldung droht. Das Spannungsverhältnis zwischen Bedürfnissen und Ressourcenknappheit sollte in den nächsten Unterrichtsstunden beleuchtet (z.B. Güterknappheit, Minimal-Maximalprinzip) werden, damit die Schüler diese Erkenntnis verinnerlichen. Für die folgende Unterrichtseinheit sollen die Schülerinnen und Schüler anhand eines gezeigten Films erkennen, welche Wünsche und Bedürfnisse der gestrandete Inselbewohner im Film besitzt. Sie versetzen sich automatisch in seine Lage und hinterfragen ihre eigenen Wünsche und versuchen diese, der Bedürfnispyramide zuzuordnen (Perspektivenwechsel). Dabei wird erkannt, dass die Grundbedürfnisse bereits erreicht sind und die privaten Wünsche und Bedürfnisse oberhalb der unteren Stufe angesiedelt sind. Am Ende der Stunde sollen die Lernenden verstanden haben, dass es nach Maslow eine gewisse Hierarchie der Bedürfnisse gibt, die Bedürfnisse aber von Mensch zu Mensch, Region zu Region oder Einkommen zu Einkommen unterschiedlich sind. Eine weitere Unterrichtseinheit, die sich mit dem Thema Bedürfnisse, Bedarf und Güterarten finden Sie ebenfalls unter http://www.wirtschaftundschule.de/unterrichtsmaterialien/haushalte-geld/unterrichtsentwuerfe/die-notwendigkeit-des-wirtschaftens/.

Arbeitsblatt, Bild, Text

Hans-Böckler-Stiftung

Themenheft Soziale Sicherung

Das Themenheft behandelt Aktivierungstrends im Sozialstaat. Näher untersucht werden dabei die Politikbereiche Arbeitsmarkt, Familie und Rente: Waren die Hartz-IV-Reformen ein Erfolg? Welche Ziele kann und soll Familienpolitik verfolgen? Reicht die kollektive Vorsorge?

Bild, Text

Hans-Böckler-Stiftung

Unterrichtseinheit Rente

Die Unterrichtseinheit erklärt: Wie funktioniert die Rente eigentlich? Was ist das Rentenniveau? Weshalb reicht sie für viele Menschen nicht zum Leben aus? Und welche politischen Lösungsansätze gegen die zunehmende Altersarmut gibt es?

Arbeitsblatt

Greenpeace e.V.

Bildungsmaterial Konsum: Shoppen oder Selbermachen? (ab Klasse 7)

Das Material eignet sich gut für die gesellschaftswissenschaftlichen Fächer, z. B. Politik oder Sozialwissenschaften, sowie für den fächerübergreifenden Unterricht. Greenpeace möchte mit dem Bildungsmaterial den respektvollen, nachhaltigen Umgang mit unseren Lebensgrundlagen vermitteln. Als Interessenvertreter für den Umweltschutz will die unabhängige Organisation Lehrerinnen und Lehrern dabei unterstützen, die komplexen Zusammenhänge der Umweltprobleme aufzubereiten.