Bild, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Städtebauliche Auswirkungen des Hochschulausbaus der 1960er und 1970er Jahre in NRW und heutige Herausforderungen - das Fallbeispiel Bochum

In den 1960er Jahren kam es in Nordrhein-Westfalen zu einer Welle von Hochschulneugründungen. Dieser Beitrag beschreibt den Ursprung dieser Entwicklung und zeigt beispielhaft, welche städtebaulichen Auswirkungen diese Neugründungen auf die Umgebung haben. Des Weiteren gibt es Hinweise auf weiterführende Literatur.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Text, Unterrichtsplanung

Deutsche Bundesbank

Geld und Geldpolitik - Politik und Wirtschaft im Unterricht, 08-2018

Die Bun­des­bank hat in Ko­ope­ra­ti­on mit dem re­nom­mier­ten Wo­chen­schau-Ver­lag ein Son­der­heft zum Thema "Geld- und Geld­po­li­tik" er­ar­bei­tet. Das Heft ver­mit­telt so­wohl Grund­la­gen als auch wei­ter­füh­ren­de In­for­ma­tio­nen zu Geld, zur eu­ro­päi­schen Geld­po­li­tik und zu ak­tu­el­len Ent­wick­lun­gen in der Wäh­rungs­uni­on. Die 13 Auf­sät­ze des Son­der­hefts rich­ten sich ins­be­son­de­re an Lehr­kräf­te und die­nen zur fach­li­chen Fort­bil­dung für den Un­ter­richt mit po­li­ti­schen, wirt­schaft­li­chen und geld­po­li­ti­schen Be­zü­gen. Das kom­plet­te Son­der­heft kann her­un­ter­ge­la­den wer­den.

Text

Deutsches Institut für Menschenrechte e. V.

Das Neutralitätsgebot in der Bildung. Neutral gegenüber rassistischen und rechtsextremen Positionen von Parteien?

Welche Bedeutung kommt den Menschenrechten und dem staatlichen Neutralitätsgebot, insbesondere dem Recht der Parteien auf Chancengleichheit im politischen Wettbewerb (Artikel 21 Grundgesetz) zu, wenn Lehrkräfte im Schulunterricht oder Akteure der außerschulischen politischen Bildung rassistische oder rechtsextreme Positionen einer Partei thematisieren? Die Publikation richtet sich an Entscheidungsträger_innen in Ministerien und Behörden auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene sowie Gerichte, die mit diesen Fragen konfrontiert werden. Hierbei wird verdeutlicht, dass die Grund- und Menschenrechte einen zentralen rechtlichen Maßstab für die schulische und außerschulische Bildung bilden.

Arbeitsblatt, Text

Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB)

Wirtschaft im Wandel

Der ständige Wandel der Wirtschaft wird in dieser Ausgabe von “Politik und Unterricht” anhand verschiedener Themen aufgegriffen. Das Heft befasst sich mit den Herausforderungen von Wachstum und Konjunktur in der Bundesrepublik Deutschland. Es stellt die Neue Ökonomie oder “New Economy” mit der Erörterung ihrer selbst formulierten Ansprüche und Erwartungen, aber auch ihrer von den Märkten gesteckten Grenzen dar. Außerdem behandelt es politische Aspekte des Euros und macht die Stellung der Europäischen Zentralbank im internationalen Wirtschaftsraum begreiflich.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Video, Website

Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Zeitzeugenportal - Zeitzeugeninterviews zum Thema "KULTUR"

Persönlich, konkret, verständlich: Unterschiedlichste Zeitzeugen lassen durch ihre Erzählungen und Erinnerungen Vergangenheit lebendig werden. Zwischen staatlichem Einfluss und freier Meinungsäußerung: Künstler, Schriftsteller und Journalisten verarbeiten das politische und gesellschaftliche Geschehen unter sehr unterschiedlichen Bedingungen. Sie verleihen einerseits staatlichen Ansprüchen Ausdruck und ordnen sich ein, sie stellen andererseits unbequeme Fragen und lösen Protest aus. Kulturschaffende in Ost und West formulieren Wertvorstellungen und bieten Orientierungen.

Text

Verein 'Internet-ABC e.V.'

Internet-ABC: Internet-ABC: Meine Umfrage

Möchtest du einmal selbst eine Umfrage starten und die Meinung anderer zu einem bestimmten Thema wissen? Dann hast Du auf dieser Seite die Möglichkeit, Deine eigenen Umfrage online zu stellen.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Bild, Text

Geographische Kommission für Westfalen

Revitalisierung durch Kultur - das Rock´n´Popmuseum in Gronau

Dieser Beitrag zeigt, wie es durch kulturelle Projekte gelungen ist, den Strukturwandel einer Region voranzutreiben. In Gronau konnte eine nach dem Niedergang der Textilindustrie entstandene Brachfläche durch Schaffung eines Inselparks mit dem Rock- und Popmuseum neu belebt werden. Außerdem beschreibt der Beitrag den allgemeinen Wandel von Museen bzw. Kultur, die Entstehung des Museums sowie des Inselparks und welche Vorteile die Förderung von Kultur als "weicher Standortfaktor" der Stadt Gronau und ihrer Region bietet. Zusätzlich gibt es Hinweise auf weiterführende Literatur.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Bild, Text, Website

Geographische Kommission für Westfalen

Das Westfälische Schieferbergbau- und Heimatmuseum Holthausen

Das Westfälische Schieferbergbau- und Heimatmuseum in dem Schmallenberger Ortsteil Holthausen liegt zwar etwas versteckt, ist aber durchaus ein Aushängeschild in der Museumslandschaft des Hochsauerlandkreises. Im Vergleich der 60 Museen im Kreisgebiet erfreut es sich mit regelmäßig mehreren Tausend Besuchern pro Jahr einer großen Beliebtheit und besitzt eine Strahlkraft, die weit über die Region und auch Westfalen hinausreicht. Hinweise auf weiterführende Literatur vorhanden.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung