Unterrichtsplanung, Video

RBB (Berlin-Brandenburg)

Mummenschanz - Vom Umgang miteinander: Das phantastische Maskentheater 3

In der dritten Folge geht es darum, anderen Mut zu machen, ihnen zu helfen - dabei meinen es aber nicht alle phantastisch vermummten Gestalten ehrlich.
Ausführliche Beschreibung:
DER SCHWARZE WURM UND DER KLUMPEN (ca. 3 min): Ein schwarzer Wurm kriecht auf einer Wippe nach oben, um auf ein Podest zu gelangen. Seine Mühe ist jedoch vergebens - die Wippe kippt immer wieder nach unten. Hilfe kommt von einem Klumpen, der auf dem Podest gegenüber sitzt. Er gibt seine Position auf, rollt sich auf die Wippe, katapultiert den Wurm nach oben und macht ihm damit eine Freude. DAS WURSTGESICHT (ca. 7 min): Ein Wurstgesicht ist unglücklich und verzweifelt. Drei Figuren setzen sich nacheinander auf völlig unterschiedliche Weise mit der traurigen Gestalt auseinander: ein Kofferkopf, eine rote Figur, die durch den Raum wirbelt und schließlich ein Klopapierkopf. Ihm gelingt es, das Wurstgesicht aufzuheitern. BLAUWURM UND TAUSENDFÜSSLER (ca. 3 min): Ein blauer Wurm und ein Tausendfüßler sitzen auf einem Podest. Der Tausendfüßler wagt sich auf eine Hängebrücke, die zum gegenüberliegenden Podest führt. Doch er bekommt Angst und kehrt zurück. Der Blauwurm überquert die Brücke ruhig und kommt sicher ans Ziel. Das ermutigt den Tausendfüßler, einen erneuten Versuch zu wagen. Als er es ebenfalls geschafft hat, freuen sich beide.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

Bundeszentrale für Politische Bildung

Thema im Unterricht: Die deutsche Demokratie im Unterricht

Die deutsche Demokratie von Horst Pötzsch ist mittlerweile ein Standardwerk. Dazu bietet dieses Arbeitsheft methodische Ideen und Arbeitsblätter. Jetzt auch als Word-Dokument zur individuellen Verwendung im Unterricht!

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Die Brücke

In den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs erhalten sieben Jungen aus einer deutschen Kleinstadt - alle circa 16 Jahre alt - ihren Einberufungsbescheid. Auf Bitten ihres Lehrers weist der zuständige Hauptmann den Jungen eine Stellung als Wachtrupp an der militärisch unbedeutenden städtischen Brücke zu. Wenig später sind die sieben Freunde dort auf sich alleine gestellt. Geleitet von jenen Tugenden, die ihnen von klein auf eingeimpft wurden - Pflichterfüllung und Gehorsam - nehmen sie den Kampf gegen den übermächtigen, mit Panzern anrückenden Feind auf. Nach einer grausamen...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Nacht und Nebel

Zehn Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs begibt sich der französische Filmemacher Alain Resnais auf die Spuren der Verbrechen in den nationalsozialistischen Konzentrations- und Vernichtungslagern. In der Dokumentation Nacht und Nebel zeichnet er anhand von historischen Bilddokumenten und eigenen Aufnahmen vom Gelände des einstigen Lagers Auschwitz-Birkenau das Geschehen chronologisch nach: die Entstehung der Lager, die Deportation der unter dem NS-Regime verfolgten Bevölkerungsgruppen, den Lageralltag, die Überlebensstrategien der Häftlinge und ihre systematische Ermordung. Der Film...

Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

Kinofenster

Die Reise des jungen Che

Im Jahr 1952 unternehmen der asthmakranke 23-jährige Medizinstudent Che Guevara und sein Freund, der Biochemiker Alberto Granado, eine neunmonatige Reise durch Lateinamerika. Sie führt von Buenos Aires in Argentinien über Chile und Peru bis nach Venezuela. Dort wollen sie rechtzeitig zu Albertos 30. Geburtstag ankommen. Die beiden Abenteurer starten mit wenig Geld und einer schlechten Ausrüstung. Ihr klappriges Motorrad ist den schlechten Straßenverhältnissen nicht gewachsen und gibt bald seinen Geist auf, so dass die beiden zunächst zu Fuß weiterziehen müssen und oft an den Rand t...