Arbeitsblatt, Audio, Text

Initiative Hören e.V., Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

Auditorix: Auf Kaninchenjagd

In der Lerneinheit “AUDITORIX auf Kaninchenjagd” für Kinder im Grundschulalter (einsetzbar ab der 3. und 4. Klasse) erfahren die SuS spielerisch, wie durch musikalische Untermalung eine Erzählung an Leben­digkeit und Gefühl gewinnt und sogar der Sinn der Bildaussage sich durch Musik ändern kann. Für die SuS wird das Zusammenwirken von Text, Bild und Musik nachvollziehbarer und bewusster. ... Dauer: etwa 2 Unterrichtsstunden

Arbeitsblatt, Audio, Text

Initiative Hören e.V., Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

Auditorix: Klingende Welt

In der Lerneinheit “Klingende Welt” für Kinder im Grundschulalter (einsetzbar ab der 3. und 4. Klasse) lernen die Kinder, dass nicht nur Bilder und Texte, sondern auch Musik Ge­schichten erzählen kann. Musik kann Inspirationsquelle für das Geschichtenerfinden sein. Musik ist aber auch für den Ausdruck und die Verstärkung von Gefühlen in Geschichten bedeutsam. ... Dauer: etwa 2-4 Unterrichtsstunden

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Deutsches Polen-Institut

Bruno Schulz und Franz Kafka: Metamorphosen

Bruno Schulz und Franz Kafka zählen heute in Polen wie in Deutschland zu den bedeutendsten Schriftstellern ihrer Zeit. Beide wurden in der damaligen Doppelmonarchie Österreich-Ungarn geboren - Kafka im Jahr 1882 in Prag, Schulz 1892 in Drohobycz, das in der heutigen Westukraine liegt - beide waren jüdischer Abstammung und durchlebten eine von einem starken Vaterkomplex geprägte Kindheit. Es gibt jedoch nicht nur biografische Parallelen, sondern auch in ihrem Werk lassen sich zahlreiche Ähnlichkeiten feststellen. Das Modul unternimmt den Versuch, SchülerInnen anhand eines konkreten Textvergleichs die inhaltlichen wie stilistischen Eigenheiten beider Autoren näherzubringen. Im Zentrum steht dabei ein Ausschnitt aus Schulz´ Erzählung Die Kakerlaken, dem ein Fragment aus Kafkas Erzählung "Die Verwandlung" gegenübergestellt wird. Den SchülerInnen soll auf diese Weise der Brückenschlag zum Werk eines polnischen Schriftstellers ermöglicht werden, dessen biografische Umstände sich in seinem literarischen Werk ähnlich widerspiegeln, wie es bei Franz Kafka der Fall ist.

Arbeitsblatt, Audio, Text

Initiative Hören e.V., Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

Auditorix: Ein Märchen spielen, sprechen, lesen

In der Schule sind “Märchen” schon lange regulärer Bestandteil des Lehrplans insbesondere des Faches Deutsch. Die AUDITORIX-Märcheneinheit “Märchen - spielen, sprechen, lesen” verknüpft AUDITORIX-Elemente (Online-Spiel, Übungen, Arbeitsblätter, Märchenskript) von Website und Hörwerkstatt zu einer kompakten Unterrichtseinheit. Ausführliche didaktische Anregungen inklusive Unterrichtsverlaufsplan zeigen auf, wie das Märchenthema spielerisch vertieft werden kann mit einem besonderen Fokus auf eine (Zu-)Hörförderung mit Medieneinsatz. Durch szenische Übungen und Experimente mit der eigenen Stimme werden Sprache und Sprechweisen stereotyper Märchenfiguren beleuchtet. Für die Kinder wird erfahrbar, wie Sprechhaltung und Sprechweise mit Körperhaltung, Bewegung, Mimik und Gefühlen verbunden sind. Hör-, Verstehens- und Sprachkompetenzen der Kinder lassen sich auf diese Weise fördern, langfristig auch die Fähigkeit zur Empathie und zum Einschätzen von Menschen und ihren Stimmungslagen.

Text

Planet Schule, SWR/WDR

Knietzsches Geschichtenwerkstatt

Mit der Planet Schule App “Knietzsches Geschichtenwerkstatt” können Kinder eigene Knietzsche-Geschichten erzählen - ganz frei, ohne Vorgaben. Die App fördert spielerisch Kreativität und Selbstvertrauen und unterstützt Kinder beim Erzählen. Die Spiel- und Gestaltungsmöglichkeiten sind groß. Nachwuchsautoren ab dem Vorschulalter erschaffen ihre eigenen Bildergeschichten.

Simulation, Website

Löwenkind e.V.

Website - Zwischenstation

Die Seite will mit ihren Geschichten, Spielen, Tipps und Machmit-Anregungen die Lebensfragen und die Teilhabe von Kindern mit Krankheit und Behinderung “zur Sprache bringen”. Dabei zielt sie mit ihren Angeboten nicht nur auf Ablenkung und Spaß am Krankenbett, in der Reha oder im Alltag, der von Krankheit und Behinderung geprägt ist. Ob Geschichte oder PhiloComic, Gestaltungs- oder Entspannungstipps, Spiele oder Machmitwerkstatt, in jedem Beitrag ist ein Bild verborgen, dass die möglichen Lebensfragen Ihres Kindes thematisiert. Wir wollen auf diesem Weg auch Hoffnungsbilder anbieten, zu einem Spiel mit Grenzen und Widerständigem ermutigen, alternative Sichtweisen anbieten und einladen, sich darin widerzuspiegeln. Fünkchen, das Maskottchen der Zwischenstation, steht für diese Energie im Leben, die ermöglicht, durch das kreative Entdecken der inneren Stärke einen eigenen, besonderen Weg zu gehen. Besonders wichtig ist deshalb der Machmit-Bereich der Zwischenstation. Jedes Kind kann eigene Beiträge erstellen und bei uns veröffentlichen, seien es kleine Filmen, Hörspiele, Zeichnungen, Kollagen oder Interviews. Die Zwischenstation soll damit auch ein Ort werden, der die Teilhabe von Kindern mit Krankheit und Behinderung am öffentlichen kulturellen Leben stärkt.

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung

BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Energie macht Schule - Interaktive Arbeitsblätter - Elektrizität und Ökonomie

Das sechsseitige interaktive Arbeitblatt im PDF-Format sucht einen literarischen Zugang zum Thema Elektrizität: Es wird eine Textstelle der tragischen Liebesgeschichte “Gewitter im Mai” von Ludwig Ganghofer aus dem Jahr 1904 wiedergegeben. In dieser kehrt der Seemann Poldi in sein Heimatdorf in den Alpen zurück und stellt fest, dass dort in den sieben Jahren seiner Reisen aus See der Fortschritt eingehalten hat. Die Schülerinnen und Schüler sollen die relevanten Textstellen herausfiltern und die verschiedenen Vorstellungen der Charaktere einander gegenüber stellen und sie mit der heutigen Zeit vergleichen. Das Arbeitblatt, welches sowohl über MAC als auch Windows-PC geöffnet und per Adobe Reader® und Adobe Flash Player® genutzt werden kann, eignet sich besonders für die naturwissenschaftlichen und technischen Fächer in den Klassenstufen 7 bis13 zum Einstieg in das Thema der Ökonomie der Energiewirtschaft - kann aber auch im Fach Deutsch seinen Einsatz finden. Es sollte dabei jedoch stets in einen methodisch-didaktischen Kontext eingebunden werden.


Anderer Ressourcentyp

Interaktive Lerneinheit zum Thema "Weltall"

Mit Hilfe der interaktive Lerneinheit von Margret Datz zum Thema Weltall können SchülerInnen Wissenswertes und Informatives rund um das Weltall erforschen und lernen. - Dokumentation bei lehrer-online

Medientypen

Anderer Ressourcentyp

Lernalter

8-9

Schlüsselwörter

Lerneinheit

Sprachen

Deutsch

Anderer Ressourcentyp

Lerneinheiten zum Thema Sexualerziehung

Ab Klasse 6Die Software ist problemorientiert aufgebaut und orientiert sich sehr stark an der Lebenswelt der Schüler. Die Hauptperson ?Max? führt die Schüler durch das Programm, stellt die Probleme immer wieder beispielhaft an den Sechstklässlern Lisa, Kai und deren Freunden dar und fordert den Lerner auf gemeinsam nach Lösungen zu suchen, wobei zahlreiche Hilfestellungen gegeben werden. Der Inhalt richtet sich nach dem Kernlehrplan für das Gymnasium der Sekundarstufe I in Nordrhein - Westfalen und den Richtlinien für Sexualerziehung in Nordrhein - Westfalen. Autorin: Anne Fischer

Bildungsbereiche

Allgemeinbildende Schule Sekundarstufe I

Fach- und Sachgebiete

Biologie

Medientypen

Anderer Ressourcentyp

Lernalter

10-15

Schlüsselwörter

Jahrgangsstufen 5 bis 8 Lerneinheit

Sprachen

Deutsch