Arbeitsblatt, Bild, Text

Logo creative commons

Pädagogische Hochschule Freiburg, Projekt Mascil

Gruppe 2: Experimente mit dem Beschleunigungssensor

Zwei Schüler haben untersucht, welche Experimente mit dem Beschleunigungssensor des Smartphones im Physik- und Mathematikunterricht möglich sind.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

digital.learning.lab (dll), Institut für Technische Bildung & Hochschuldidaktik, TU Hamburg

Experiment: Untersuchung des Luftdrucks innerhalb eines Müllbeutels (Klasse 8-11)

Mithilfe der App Phyphox wird der Luftdruck innerhalb eines Müllbeutels bestimmt und experimentell untersucht. Ziel ist die Abhängigkeit des (Luft-) Drucks von Gewichtskraft und Fläche experimentell herauszufinden. Dazu bauen die Schülerinnen und Schüler ein Experiment selbstständig auf und führen dieses durch. Die Schülerinnen und Schüler nehmen Messwerte digital mithilfe einer App auf und werten diese analog aus.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung

Logo creative commons

digital.learning.lab (dll), Institut für Technische Bildung & Hochschuldidaktik, TU Hamburg

Gesetze am zweiseitigen Hebel (Klasse 9-10)

Die Schülerinnen und Schüler beschreiben die "Kraftersparnis" am zweiseitigen Hebel mit Bezug zum Hebelgesetz. Sie dokumentieren und analysieren Versuchsergebnisse mithilfe digitaler Medien.

Bild, Text

Logo creative commons

Projekt PRIMAS, Pädagogische Hochschule Freiburg

Was ist forschendes Lernen?

Von welchen Gesetzmäßigkeiten hängt die Schwingungszeit eines Pendels ab? Im folgenden werden zu diesem Thema zwei Physikstunden beschrieben: Eine eher traditionelle Stunde von dem Physiklehrer Herrn Shaw und eine forschend-entdeckende Stunde des Physiklehrers Herrn Hammond. Obwohl der fachliche Inhalt ähnlich ist zeigen sich auf anschauliche Weise die zahlreichen Unterschiede zwischen reiner Wissensvermittlung und forschendem Lernen.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Arbeitsblatt, Bild, Text, Website

Logo creative commons

Projekt PRIMAS, Pädagogische Hochschule Freiburg

Gefährliche Kälte

Warum ist es für uns so wichtig, möglichst immer die richtige Temperatur beizubehalten? Um in heißen oder kalten Umgebungen überleben zu können und sich wohl zu fühlen, müssen Menschen und Tiere die Wärme, die sie aufnehmen oder abgeben, kontrollieren. Um diesen Vorgang besser zu verstehen, ist es wichtig zu begreifen, was Wärme, Temperatur und das thermische Gleichgewicht genau sind und wie sie in Beziehung zueinander stehen.


Dieses Material ist Teil einer Sammlung

Bild, Text

Logo creative commons

Projekt PRIMAS, Pädagogische Hochschule Freiburg

Bitte kühl lagern!

In dieser Aufgabe werden Schülerinnen und Schüler mit der Frage konfrontiert, ob sie Metall oder Wolle verwenden würden, um die Temperatur von wichtigen Medikamenten niedrig zu halten. Während des Arbeitsauftrags sind die Lernenden selbst aktiv, stellen Hypothesen auf, entwerfen Experimente, diskutieren ihre Ergebnisse und beurteilen ihre Ideen. Die Aufgabe ermöglicht einen motivierenden und praxisnahen naturwissenschaftlichen Unterricht. Sie baut auf dem Vorwissen der SchülerInnen über die thermischen Eigenschaften alltäglicher Materialien auf und gibt ihnen Gelegenheit, praktische und theoretische Überlegungen anzustellen, wenn sie Beweise für ihre Vermutungen suchen.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

digital.learning.lab (dll), Institut für Technische Bildung & Hochschuldidaktik, TU Hamburg

Bau Dir Dein eigenes Hologramm (Klasse 7)

Aus einer CD-Hülle wird eine Projektionsfläche für ein Hologramm erstellt, welches auf dem Smartphone oder Tablet abgespielt wird. Dieser Baustein zielt auf die Planung, Durchführung und Auswertung eines Experiments zum Bau eines einfachen Hologramms mit Hilfe des eigenen Smartphones.

Arbeitsblatt, Text, Unterrichtsplanung, Website

Logo creative commons

digital.learning.lab (dll), Institut für Technische Bildung & Hochschuldidaktik, TU Hamburg

Akustische Bestimmung der Erdbeschleunigung (Klasse 11)

Dieser Baustein beinhaltet die Durchführung und Auswertung eines funktionsfähigen Versuchs zur akustischen Bestimmung der Erdbeschleunigung sowie die experimentelle Anwendung des Strecke-Zeit-Gesetzes der gleichmäßig beschleunigten Bewegung.