Anderer Ressourcentyp

WDR - Westdeutscher Rundfunk (Köln)

dok' mal! - Das Dokumentarfilmprojekt bei Planet Schule: Ömer, the Lord - Dokumentarfilm

Ömer "The Lord" ist cool und steht den Kämpfern aus Games und Actionfilmen in nichts nach. Ömer, ein lieber zurückhaltender Junge, der auf das hört, was ihm die Mutter sagt. Sie ist auch die Verwalterin des Passwortes, das ihm den Zugang in seine virtuelle Welt gewährt. Dort stärkt Ömer den Ninja-Kämpfer, indem er seine Rüstung immer sicherer macht und seine Angriffspunkte durch das Töten von wilden Tieren erhöht. Und Ömer geht zum Boxen, um seine eigenen Stärkepunkte in der realen Welt zu steigern. Über seine PSP oder den PC gebeugt, spürt Ömer Autonomie und Stärke und bei Facebook inszeniert er sich schon einmal als harten Mann.

Video

WDR - Westdeutscher Rundfunk (Köln)

Fernsehberufe: Fernsehberufe

Wie arbeiten Kameramann und Regisseur bei der ARD Sportschau? Wie wird ein Film zusammengeschnitten? Und wie wird eine junge Moderatorin "alt" geschminkt? Die Sendung nimmt die spannenden "Traumberufe" beim Fernsehen unter die Lupe. Begleitet wird ein Regisseur, ein Kameramann, eine Maskenbildnerin, ein Toningenieur und ein Cutter.

Anderer Ressourcentyp

WDR - Westdeutscher Rundfunk (Köln)

dok' mal! - Das Dokumentarfilmprojekt bei Planet Schule: Die dok' mal-Filmemacher im Interview

Wie ist es, das erste Mal professionell einen Film zu drehen? Wie wird aus einer Zeichnung ein Animationsfilm? Was haben Animationen in einem Dokumentarfilm zu suchen und wieso benötigt jeder gute Regisseur eine gute Cutterin und nicht nur tollen Stoff? Diesen Fragen gehen die Gespräche mit den Filmemachern der dok' mal!-Filme auf den Grund. Die Gespräche mit den Regisseuren beschäftigen sich mit ganz unterschiedlichen und persönlichen Aspekten des Filmemachens. In leichter und gut verständlicher Weise vermitteln sie einen Einblick in die Welt des Filmschaffens und verstehen es, Fachwissen anschaulich zu vermitteln.
Ausführliche Beschreibung:
Interviewpartner Borschemich: Christine Uschy Wernke (Buch und Regie) Paul Pieck (Kamera) Zuckere Welt: Maike Backhaus (Buch und Regie) Tessa Langhans (Buch und Regie) Carina Mergens (Schnitt) Ömer, the Lord: Mehmet Büyükatalay (Buch und Regie) Janna Velber (Produzentin BOOGIEFILM) Die Bushaltestelle: Corinna C. Poetter (Buch und Regie) Thomas Wellmann (Animation)

Anderer Ressourcentyp

WDR - Westdeutscher Rundfunk (Köln)

dok' mal! - Das Dokumentarfilmprojekt bei Planet Schule: dok' mal! Filme sehen, machen und verstehen

Vorgestellt wird das gleichnamige Dokumentarfilmprojekt. Gezeigt wird, was der Internetauftritt von www.dokmal.de bietet und wie man damit arbeiten kann. Lehrer und Schüler erhalten damit eine Möglichkeit, im Bereich Medienerziehung kompakte Informationen zu Dokumentarfilmen zu erhalten.

Video

www.sheeplive.eu

Sheeplive: Neunundneunzig - Kettenbriefe

Der Animationsfilm Neunundneunzig, aus der Reihe Sheeplive, verdeutlicht auf kindgerechte Weise das Thema Kettenbriefe - im konkreten Fall wird, statt Freunde mit der zweifelhaften Mail unter Druck zu setzen, der Bösewicht selbst mit seinem Tun konfrontiert. Die für das Projekt Sheeplive produzierten Medien (vielfach Cartoons) und Materialien thematisieren die Sicherheit von Kindern und Jugendlichen, insbesondere in Bezug auf die Risiken von Internet, Handys und neuen Technologien. [Beitäge zur ergänzende Sacherschließung sind erwünscht.]

Video

www.sheeplive.eu

Sheeplive: Oben ohne Pelz - Problematische Fotos im Netz

Der Animationsfilm aus der Reihe Sheeplive, thematisiert die Problematik persönlicher Bilder im Netz - insbesondere wenn diese missbraucht werden könnten. Am Beispiel besonders missbrauchsanfälliger Nacktbilder werden die sozialen Folgen für ein Datenmissbrauchsopfer veranschaulicht. Die für das Projekt Sheeplive produzierten Medien (vielfach Cartoons) und Materialien thematisieren die Sicherheit von Kindern und Jugendlichen, insbesondere in Bezug auf die Risiken von Internet, Handys und neuen Technologien. [Beitäge zur ergänzende Sacherschließung sind erwünscht.]

Video

Sheeplive: Der verheimlichte Freund - Grooming

Der Trickfilm aus der Reihe Sheeplive, sensibilisiert Kinder und Jugendliche für gefährliche Internetpartnerschaften und fordert diese zugleich dazu auf, solche Partnerschaften nicht zu verheimlichen - insbesondere wenn es um Treffen mit diesen "Freunden" in der Realität geht. Reale Freunde und Bekannte können bei der Einschätzung von Internet-Bekanntschaften eine Hilfe sein. Die für das Projekt Sheeplive produzierten Trickfilme thematisieren die Sicherheit von Kindern und Jugendlichen, insbesondere in Bezug auf die Risiken von Internet, Handys und neuen Technologien. [Beitäge zur ergänzende Sacherschließung sind erwünscht.]