Audio

vorleser.net (phonetics group GbR, Leipzig)

vorleser.net: Deutschland, ein Wintermärchen - Heinrich Heine - Hörbücher

Patrick Imhof liest das Gedicht "Deutschland. Ein Wintermärchen" (in vier Teilen, insgesamt 12:24 min) von Heinrich Heine (1797-1856).

Audio

vorleser.net (phonetics group GbR, Leipzig)

vorleser.net: Die beiden Esel - Jean de la Fontaine - Hörbücher

Johannes Gabriel liest die Fabel "Die beiden Esel" (1:13 min) von Jean de La Fontaine (1621-1695).

Audio

vorleser.net (phonetics group GbR, Leipzig)

vorleser.net: Das Wintersonnenmärchen - Otto Ernst - Hörbücher

Alexandra Nestmann liest die Weihnachtsgeschichte "Das Wintersonnenmärchen " (16:56 min) von Otto Ernst (1862-1920). “So lange ihr lebt, Kinder, soll es in eurer Seele blühen, und aus jedem verwelkten Glauben soll euch ein neuer keimen! Das ist mein Segen. Nur wenn man euch zwingen will zum Glauben, (…), dann sollt ihr lachen, (….).” Otto Ernst sinniert in seinem Märchen über den Glauben an den Weihnachtsmann und die Bedeutung des Weihnachtsfestes.

Audio

vorleser.net (phonetics group GbR, Leipzig)

vorleser.net: Glück - Joseph von Eichendorff - Hörbücher

Andreas Mann liest das Gedicht "Glück" (0:45 min) von Joseph Freiherr von Eichendorff (1788-1844).

Audio

vorleser.net (phonetics group GbR, Leipzig)

vorleser.net: Die 1.000.000-Pfund-Note - Mark Twain - Hörbücher

Johannes M. Ackner liest die Erzählung "Die 1.000.000-Pfund-Note" (in zwei Teilen, insgesamt 65 min) von Mark Twain (1835-1910). Zwei Engländer wetten, ob ein armer Schlucker mit einer 1.000.000-Pfund-Note einen Monat in London überleben kann. Man würde diesen Menschen als Betrüger ins Gefängnis werfen, meint der eine. Der andere wettet, dass der Fremde dreißig Tage lang ehrlich von der Millionen-Note leben könne. Die Wahl fällt schließlich auf Adam, einen Amerikaner, der nach einem Schiffbruch abgerissen und hungrig in London gestrandet ist ...

Audio

vorleser.net (phonetics group GbR, Leipzig)

vorleser.net: Die geteerte Straße - Hermann Schmitz - Hörbücher

Jan Terstiege liest die Satire "Die geteerte Straße" (11:00 min) von Hermann (Harry) Schmitz (1880-1913). “Schmitz war ein höchst skurriler, gescheiter, begnadeter Satiriker um die Jahrhundertwende, und seine Stücke aus dem bürgerlichen Heldenleben gehören zum Komischsten, das ich je gelesen habe ...” (Elke Heidenreich)