Video

Logo creative commons

/e-politik.de/

poliWHAT?! Wählen ab 16

Die Videoreihe "poliWhat?!" entsteht im Rahmen des Projektes "Mitwirkung mit Wirkung", das gemeinsam vom Landesjugendring Brandenburg, edeos-digital education und dem WissensWerte Projekt des Vereins /e-politik.de/e.V. durchgeführt wird. Im Rahmen des Projektes entstehen kurze Erklärvideos zu politischen Themen, die für jugendliche Lerner konzipiert sind. Alle Clips sind mit Creative Commons lizenziert und können kostenfrei weiterverwendet werden. In diesem Clip von poliWHAT?! gehts um das Wahlrecht ab 16. In manchen Bundesländern kann man ja mittlerweile schon mit 16 an Landtagswahlen teilnehmen. In den meisten aber nicht. Was sind Argumente dafür und dagegen das Wahlalter auf 16 zu senken?

Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, WDR

Planet Schule: Staat-Klar!

Kurz und verständlich stellt die Reihe Staat-Klar die fünf Verfassungsorgane Bundestag, Bundesrat, Bundesregierung, Bundespräsident und Bundesverfassungsgericht vor. Mit Animationen und aktuellen Beispiele wird in jeweils einer Viertelstunde erklärt, wie die Institutionen arbeiten, wie sie entstanden sind und welche Rolle sie in unserem politischen System spielen. Die Filme und die Unterrichtsmaterialien machen aus dem eher trockenen Stoff eine kurzweilige und anschauliche Unterrichtsreihe. Der Wissenspool bietet dazu begleitendes Unterrichtsmaterial mit Arbeitsblättern sowie methodisch-didaktischen Hinweisen zur Anwendung.

Video

Logo creative commons

/e-politik.de/

poliWHAT?! Wahlen

Die Videoreihe "poliWhat?!" entsteht im Rahmen des Projektes "Mitwirkung mit Wirkung", das gemeinsam vom Landesjugendring Brandenburg, edeos-digital education und dem WissensWerte Projekt des Vereins /e-politik.de/e.V. durchgeführt wird. Im Rahmen des Projektes entstehen kurze Erklärvideos zu politischen Themen, die für jugendliche Lerner konzipiert sind. Alle Clips sind mit Creative Commons lizenziert und können kostenfrei weiterverwendet werden. In dieser Ausgabe geht's um Wahlen. Warum wird gewählt? Wie laufen Wahlen ab? Und wer darf überhaupt wählen?

Simulation, Text, Video

Bundeszentrale für politische Bildung

Wahl-O-Mat Nordrhein-Westfalen

Am 13. Mai 2012 wird in Nordrhein-Westfalen ein neuer Landtag gewählt. Welche Themen spielen im Wahlkampf eine Rolle und wer vertritt welche Positionen? Der Wahl-O-Mat auf den Internetseiten der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) gibt Antworten.

Video

Logo creative commons

Deutscher Bundesjugendring

Jugendpolitik verbessern mit "Ich mache Politik"

Logisch! Junge Menschen sollten an allen politischen Entscheidungen beteiligt werden, die sie betreffen. Unser neuer Clip erklärt, wie das Projekt ”Ichmache>Politik” funktioniert und wie die Ideen und Forderungen junger Menschen mithilfe des ePartools in den Dialogprozess zur Demografiestrategie der Bundesregierung eingebracht werden können. “Ich mache Politik” steht für wirksame Beteiligung und ermöglicht allen Menschen zwischen 12 und 27 Jahren, sich an der Diskussion um eine neue Jugendpolitik zu beteiligen. Selbstbestimmt, transparent, einfach und wirksam!

Video

Planet Schule, WDR

Staat-Klar! Europa

Die Sendereihe “Staat-klar! Europa” beschäftigt sich mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Europäischen Union. Sie fragt dabei sowohl nach dem “Warum?” als auch nach dem “Wie?” eines Staatenverbundes mit inzwischen 28 Mitgliedsländern und 500 Millionen Einwohnern. Ergänzt durch unterhaltsame Animationen erklären die drei Folgen in jeweils 15 Minuten Intention, Aufbau und Auswirkungen eines staatsrechtlich bisher einzigartigen Zusammenschlusses, denn: In der EU haben sich souveräne Nationalstaaten durch Verträge verpflichtet, Teile ihrer Souveränität und Kompetenzen an eine Gemeinschaftsinstitution abzutreten.

Video

Logo creative commons

/e-politik.de/

poliWHAT?! Parteien

Die Videoreihe "poliWhat?!" entsteht im Rahmen des Projektes "Mitwirkung mit Wirkung", das gemeinsam vom Landesjugendring Brandenburg, edeos-digital education und dem WissensWerte Projekt des Vereins /e-politik.de/e.V. durchgeführt wird. Im Rahmen des Projektes entstehen kurze Erklärvideos zu politischen Themen, die für jugendliche Lerner konzipiert sind. Alle Clips sind mit Creative Commons lizenziert und können kostenfrei weiterverwendet werden. In diesem Clip geht's um Parteien. Was machen die? Wozu braucht man die überhaupt? Und wie kann man da mitmachen? Was meint ihr?

Video

Logo creative commons

Landeszentrale für politische Bildung NRW

3. Oktober - Tag der Deutschen Einheit

40 Jahre getrennt - und dann 1990 die Wiedervereinigung! Dieses Ereignis feiert der "Tag der Deutschen Einheit". Aber wer weiß noch, warum es so lange gedauert hat, diese beiden Staaten zu vereinen und warum wir überhaupt heute noch daran denken? Reporter Moritz Harms befragt Passanten in Köln. Sie sprechen von Besatzungszonen, Alliierten, Demokratie, Kommunismus und von den Demonstrationen der DDR-Bürger, die die Regierung gezwungen haben, die Grenzen zu öffnen.

Arbeitsblatt, Simulation, Text, Unterrichtsplanung, Video

Planet Schule, SWR

Eugens Welt

“Eugens Welt”, das ist vor allem die “Sackgasse 777”, ein ziemlich renovierungsbedürftiges Mietshaus. Dort wohnt Eugen mit seiner Mutter Gitta und zusammen mit einer Reihe anderer Mieter. Auf ein gemeinschaftliches Miteinander können die Bewohner sich allerdings nur sehr allmählich und dank Eugens Initiative besinnen. Erst gemeinsam gelingt es ihnen, sich gegen die Machenschaften des Bauspekulanten und Hausbesitzers Klotz zur Wehr zu setzen. Die Sendereihe will damit Grundlagen sozialen Handelns und Strategien zur Konfliktlösung thematisieren und zehn- bis 13-Jährige zum Diskutieren und “Nachspielen” sozialer Organisationsformen anregen. Zum Material gehören auch ein webspecial und das Multimedia-Element "Der Kanzlersimulator".

Text, Unterrichtsplanung, Video

Projekt Zwischentöne, Georg-Eckert-Institut - Leibnitz-Institut für internationale Schulbuchforschung

Berlin goes Gaza. Der Nahostkonflikt in Deutschland

Der Nahostkonflikt löst auch in Deutschland immer wieder heftige Debatten aus. In Medienberichten wird in diesem Zusammenhang vor "importierten Konflikten" gewarnt, die durch die Spannungen im Nahen Osten unter Muslimen und Juden in Deutschland ausgelöst werden könnten. Aber auch nichtmuslimische und nichtjüdische Menschen verfolgen die Ereignisse in Israel und Palästina mit besonderer Emotionalität. In diesem Unterrichtsmodul wird der Einfluss des Nahostkonfliktes auf das Selbstverständnis von Menschen unterschiedlicher Herkunft und Religionszugehörigkeit in Deutschland erarbeitet.