schließen

Eine EDMOND NRW Recherche über die learn:line NRW wird bald verfügbar sein.
Bitte nutzen sie derzeit für eine EDMOND NRW Recherche www.edmond-nrw.de.

Über die learn:line-Suche werden nun auch Lehrerfortbildungen in einem weiteren Karteireiter gefunden.
Weitere Reiter für Lernorte und Bibliotheksangebote folgen in Kürze.

News

"unserNRW"

Der NRW-Webvideowettbewerb "unserNRW" startet am 4. Juni 2016 bei der Gala des Deutschen Webvideopreises 2016 in Düsseldorf. Bis zum 30. Juni sind Bürgerinnen und Bürger eingeladen, „ihr“ Video bei YouTube hochzuladen.

To the Polls! The US Embassy School Election Project 2016

In diesem Lernprojekt rufen US-Botschaft Berlin, LIFE e.V. und Leuphana Universität Lüneburg Schulklassen deutschlandweit auf, einen US-Staat zu adoptieren und eine begründete Prognose für das Abstimmungsverhalten seiner Bürgerinnen und Bürger am Election Day zu treffen. Dazu setzen sie sich im Detail mit dem amerikanischen Wahlsystem auseinander, analysieren die Demografie, lokale Berichterstattung, sozioökonomische Verhältnisse und die Wahlgeschichte in ‚ihrem‘ Staat.

Videowettbewerb „MeerWissen“

Der Videowettbewerb „MeerWissen“ lädt Schülerinnen und Schüler der 8. bis 13. Klassen bzw. Jugendliche zwischen 14-19 Jahren ein, dem Meer auf den Grund zu gehen! Gefragt sind Webvideos, die zeigen, was Jugendliche am Meer interessiert, was sie darüber wissen, wie sich das Meer erforschen und schützen lässt und warum es sie fasziniert. Themen gibt es wie Sand am Meer, z.B. Nahrung und Gesundheit, Umwelt und Artenvielfalt, Klimawandel und Wetter, Leben an der Küste,
Mythen und Geschichten oder Technik und Schifffahrt.

90 Jahre Metropole Ruhr im Luftbild

Wer informiert sich nicht über ein Luftbild bei einem Wechsel des Wohnortes, einem zukünftigen Urlaubsziel oder einer Freizeitaktivität? Luftbilder vermittlen aktuelle Informationen im räumlichen Zusammenhang. Der umfangreiche Informationsgehalt eines Luftbildes und die Anschaulichkeit wird zunehmend in der Stadt- und Freiraumplanung, im Umweltschutz, der Land- und Forstwirtschaft und bei der Erstellung und Aktualisierung von Geobasisdaten genutzt. 

Kurzfilmwettbewerb "Ecozoom"

Das Bundesumweltministerium wird in diesem Jahr 30 Jahre alt und möchte es wissen: Was sind Eure Sorgen, Ideen und Wünsche für die Umwelt? "Ecozoom" ist der Kurzfilmwettbewerb für Schülerinnen und Schüler (14-18 Jahre) sowie Studentinnen und Studenten (19-28 Jahre) zum Thema Umwelt. Egal, ob das Objektiv auf Mensch, Flora, Fauna, Landschaft, Stadtnatur, Baustelle, Verkehr, Wasser, Boden, Müll, Chemie oder Mikroorganismen zoomt – egal ob Schönheit oder Schandfleck, Helden oder Täter - es geht um die Umwelt.

Umfrage "Medienportal der Siemens Stiftung goes OER"

Das Medienportal der Siemens Stiftung wird sukzessive zu einer interaktiven OER-Plattform weiterentwickelt. Bereits heute stehen zahlreiche Materialien als offene Bildungsressourcen (OER) unter einer Creative Commons-Lizenz bereit. Künftig sollen die Nutzer aber nicht nur hochwertige offene Materialien erhalten, sondern diese beispielsweise auch bewerten oder gemeinsam bearbeiten können. Ebenfalls geplant sind Online-Fortbildungsangebote sowie die Möglichkeit, eigene Materialien hochzuladen.

Info Module zum Thema Migration - Flucht - Asyl im Film

Filme konfrontieren unmittelbar mit fremden Schicksalen, sie sensibilisieren, machen betroffen, geben Denkanstöße und fördern den interkulturellen Dialog. Die Sprache der Bilder ist international, über sie kann Kommunikation auch stattfinden, wenn die Kenntnisse der deutschen Sprache noch rudimentär sind. Kein Medium ist so gut geeignet wie der Film, um sich der Lebenssituation von Flüchtlingen zu nähern, ihnen die Orientierung in der neuen Heimat zu erleichtern und über gemeinsame Filmerlebnisse den Zusammenhalt in der Klasse oder Lerngruppe zu fördern.

"Welcome to North Rhine-Westphalia!" - Land startet mehrsprachige App für Flüchtlinge

Das Land Nordrhein-Westfalen will schutzsuchenden Flüchtlingen helfen, sich nach der Ankunft in Nordrhein-Westfalen schnell und unkompliziert zurechtzufinden. Dazu hat die Landesregierung die App "Welcome to North Rhine-Westphalia!“ veröffentlicht. Das neue Online-Angebot kann ab sofort kostenlos für Android Smartphones im Google Play Store heruntergeladen werden kann und ist auch als Web-App unter www.welcome-to.nrw abrufbar. 

Seiten

nach oben

© 2017 Medienberatung NRW
Bertha-von-Suttner-Platz 1, 40227 Düsseldorf