schließen

Eine EDMOND NRW Recherche über die learn:line NRW wird bald verfügbar sein.
Bitte nutzen sie derzeit für eine EDMOND NRW Recherche www.edmond-nrw.de.

News

#Hutab! Aktionswoche für mehr Respekt

Vom 14. bis zum 18. November findet in NRW die landesweite „Woche des Respekts“ statt. Eine derartige Aktionswoche ist bislang einmalig. Ziel der Landesregierung ist es, die gegenseitige Achtung und den respektvollen Umgang miteinander zu fördern. Deshalb stehen in dieser Woche vor allem das Engagement für die Gesellschaft und die Würdigung von gegenseitiger Achtung und Zivilcourage im Vordergrund.

Schülerwettbewerb "ECHT KUH-L!"

"ECHT KUH-L!", der bundesweite Schülerwettbewerb des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, startet in die nächste Runde. Im Schuljahr 2016/2017 dreht sich alles um das Thema Regionalität. Unter dem Motto „Wissen wo’s herkommt – Lebensmittel aus der Region“ sollen Kinder und Jugendliche herausfinden, was das Besondere an heimischen Lebensmitteln ist.

Ministerin Löhrmann: Digitalisierung in der Bildung ist eine gesamtstaatliche Aufgabe

Anlässlich des von Bundesbildungsministerin Johanna Wanka in Berlin vorgestellten Konzepts „Bildungsoffensive für die digitale Wissensgesellschaft“, einem Digitalpaket des Bundes für die Schulen, erklärt Schulministerin Sylvia Löhrmann in Düsseldorf: „Es ist gut, dass der Bund seine gesamtstaatliche Verantwortung für die Bildung erkennt.

Sprachenmonster

Fremdsprachenbegeisterte und fremdsprachlich talentierte junge Menschen können sich noch bis zum 6. Oktober online zum Bundeswettbewerb für Fremdsprachen 2016/17 anmeldern. Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen fördert junge Leute, die gerne und gut mit Sprache umgehen.  Dabei richtet er sich mit seinen Programmen an unterschiedliche Zielgruppen: Schüler aus mehreren Jahrgangsstufen, aber auch Auszubildende können an den verschiedenen Wettbewerben teilnehmen. 

Bundesweiter Fachtag in Oldenburg - Kulturelle Bildung als Impuls für Unterrichtsentwicklung

Wie können wir Kindern und Jugendlichen in ihren unterschiedlichen Zugängen zu Bildung gerecht werden? Wie kann Lernen gelingen, das alle Sinne anspricht und für Schülerinnen und Schüler Sinn macht? Heute wissen wir um die grundlegende Bedeutung des informellen Lernens und die Wichtigkeit ganzheitlicher Bildung.  Was aber lässt sich aus diesen Erkenntnissen für den Fachunterricht ableiten? Welche Impulse kann die Kulturelle Bildung für die Weiterentwicklung von Unterricht geben?  

Seiten

nach oben

© 2017 Medienberatung NRW
Bertha-von-Suttner-Platz 1, 40227 Düsseldorf