schließen

Bitte nutzen sie derzeit für eine EDMOND NRW Recherche www.edmond-nrw.de.

Geschichtsmesse 2016

Für die 9. Geschichtsmesse, die vom 28.-30. Januar 2016 in Suhl stattfindet, lädt die Bundesstiftung Aufarbeitung Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler herzlich zur Teilnahme ein. Jugendliche und ihre Lehrkräfte, die ein Projekt zu einem deutsch-deutschen Thema entwickelt haben, können sich bis zum 7. Dezember 2015 um ein Stipendium zur Geschichtsmesse bewerben. Die 20 Gewinner nehmen an der dreitägigen Tagung Teil und stellen dort ihr Projekt vor. 

Die Geschichtsmesse 2016 steht unter dem Thema „Das doppelte Deutschland: Asymmetrisch verflochtene Parallelgeschichte(n)“ und verknüpft die Erfahrungen aus der schulischen und außerschulischen Praxis mit den Ergebnissen aus Wissenschaft und Forschung. Mehr als 50 Projekte und Initiativen aus der Schule, von Bildungseinrichtungen aller Art, Kultusministerien, Aufarbeitungsinitiativen und Geschichtsvereinen, Lehrerfort- und Weiterbildungsinstituten, Gedenkstätten und Museen werden präsentiert. Anmeldemodalitäten und Programm unter www.geschichtsmesse.de. Der Einsendeschluss ist der 7. Dezember 2015.

 

  • 28.10.2015
  • Petra Lütke Brochtrup
nach oben

© 2020 Medienberatung NRW
Bertha-von-Suttner-Platz 1, 40227 Düsseldorf
Impressum / Datenschutz
Rechtshinweis