schließen

Eine EDMOND NRW Recherche über die learn:line NRW wird bald verfügbar sein.
Bitte nutzen sie derzeit für eine EDMOND NRW Recherche www.edmond-nrw.de.

Ökonomische Bildung an Schulen

Jeder kommt in seinem Alltags- und Berufsleben mit wirtschaftlichen Zusammenhängen in Kontakt, denn Wirtschaft prägt entscheidend die Lebenswelt jedes Einzelnen. Aber es gilt auch: Ökonomisch gebildete Bürger sind wichtig für die Leistungsfähigkeit unserer Volkswirtschaft. Ökonomische Grundkenntnisse sollten daher an allen allgemeinbildenden Schulen vermittelt werden.

Online-Plattform des Bundeswirtschaftsministerium

Bild: Unternehmergeist in die Schulen Die Online-Plattform www.unternehmergeist-macht-schule.de des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie richtet sich in erster Linie an Lehrerinnen und Lehrer und unterstützt sie bei Unternehmergeist-Projekten mit Praxishilfen, Hintergrundinformationen und Unterrichtsmaterialien. Sie

  • stellt über 30 einzelne Unternehmergeist-Initiativen (z.B. Schülerfirmen-Projektträger) vor.
  • zeigt didaktische und methodische Ansätze für Unternehmergeist-Vorhaben auf.
  • bietet mit seinem eTraining Unternehmergeist kompakte und überschaubare Infopakete rund um das Thema Unternehmertum an.
  • hat eine Auswahl von Materialien für Unternehmergeist-Vorhaben (Unterrichtsvorschläge, Arbeitsblätter, Tests, Infografiken usw.) erstellt und zusammengetragen.
  • ist der Zugang zur Publikationsreihe GründerKlasse, die in einzelnen Ausgaben Themen und Methoden von Unternehmergeist-Vorhaben behandelt.

Das Portal richtet sich aber auch an Schülerinnen und Schüler. Ein eigener Bereich bietet speziell für Jugendliche aufbereitete Informationen: z.B. das Browser-Game BeBoss, das einen ersten Eindruck vom Arbeitsalltag einer Unternehmerin oder eines Unternehmers vermitteln soll. Recherchieren Sie ab sofort auch über die learn:line NRW.

Weitergehende Informationen

Unternehmergeist und Selbständigkeit

Bei der Förderung von Unternehmergeist geht es nicht allein um eine spätere berufliche Selbständigkeit. Es geht vielmehr auch um Kompetenzen und Fertigkeiten, die die Chancen der Jugendlichen erhöhen, einen Ausbildungsplatz oder einen Arbeitsplatz nach ihrer Berufsausbildung zu bekommen: durch Kreativität, soziale Kompetenz und die Bereitschaft zu verantwortlichem Handeln. Diese Art von Unternehmergeist macht sie zu „Unternehmern in eigener Sache“.

Comenius EduMedia Siegel 2012

Bild: Comenius Edu SigelDie BMWi-Plattform für Lehrerinnen und Lehrer erhält das Comenius-Siegel für pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende didaktische Multimediaprodukte. Sie wurde 2012 mit dem begehrten Comenius EduMedia Siegel in der Kategorie "Allgemeine Multimediaprodukte (AMP)" ausgezeichnet.

Nachhaltige Entwicklung

Die Vereinten Nationen (UN) haben die Jahre 2005 bis 2014 zur Weltdekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" erklärt. Ihr Ziel: das Leitbild der nachhaltigen Entwicklung in allen Bereichen der Bildung zu verankern. Die Arbeitsgruppe „Wirtschaftskompetenz NRW“, die im Rahmen dieser UN-Dekade 2009 ins Leben gerufen wurde, entwickelte eine Themensammlung, die Bildungsgestalter in der Vermittlung der Kompetenzen eines nachhaltigen Wirtschaftens unterstützen soll. Die vielfältigen Aspekte werden aus unterschiedlichen Perspektiven erfasst.

Deutscher Gründerpreis für Schüler (DGPS) 2016

Mutig und erfinderisch, teamfähig und fokussiert: So sind die Teilnehmer des Deutschen Gründerpreises für Schüler (DGPS), dem bundesweit größten Existenzgründer-Planspiel für Jugendliche (www.dgp-schueler.de). Die Teams aus Schülern ab 16 Jahren (von allgemein- und berufsbildenden Schulen) verwandeln in dem internetbasierten Wettbewerb ihre Ideen in fiktive Unternehmenskonzepte inklusive Businessplan und Marketingstrategie. Nicht das kreativste Produkt, sondern der überzeugendste Markenauftritt erhält am Ende die bundesweite Ehrung. Unterstützt wird der DGPS durch ein hochkarätiges Kuratorium: die Bertelsmann SE & Co. KGaA, die Gruner + Jahr GmbH, die Süddeutsche Zeitung und die Versicherungen der Sparkassen. Kooperationspartner sind neben dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie verschiedene Kultusministerien und Bildungsinitiativen.

Finanztest im Unterricht

Wie reklamiere ich richtig? Brauche ich bereits als Schüler eine Berufsunfähigkeitsversicherung? Wie vermeide ich Kostenfallen beim mobilen Surfen mit Smartphone oder Tablet-PC? Ob Versicherungen, Altersvorsorge oder die verschiedenen Formen der Geldanlage – die Stiftung Warentest vermittelt Wissen über die Welt der Wirtschaft und fördert die finanzielle Entscheidungskompetenz von Schülern. Die Unterrichtsvorschläge und Arbeitsbögen können Lehrer sofort umsetzen oder als Anregung für weitere Ideen nutzen. Unterrichtsmaterialien und weitere Informationen finden Sie hier.

 
nach oben

© 2018 Medienberatung NRW
Bertha-von-Suttner-Platz 1, 40227 Düsseldorf